Majoran


Steckbrief
Wissenschaftlicher Name Origanum majorana
Duft
  • Herb
  • würzig

Anwendungs-Arten
  • Balsam
  • Bäder
  • Kompressen
  • Massageöl

Inhaltsstoffe
  • Borneol
  • Kampfer
  • Sabinen
  • Terpinen

Signatur Merkur
Element Luft

Beschreibung

Majoran ist ein heimisches Würzkraut aus der Familie der Lippenblütler, das ursprünglich aus Persien kam.

In Europa wird Majoran vor allem zum Würzen von schweren Speisen verwendet. Das ist auch sinnvoll, denn es stärkt die Verdauung und wirkt zudem antibakteriell, was vor allem in früheren Zeiten wichtig war, um Nahrungsmittel vor dem Verfall zu bewahren.

Äusserlich verdünnt angewandt wirkt das ätherische Majoran-Öl wundheilend und schmerzlindernd. . Ausserdem können rheumatische Gelenkschmerzen gelindert werden.

Eigenschaften

Seelisch

Anwendungs-Gebiete

Heilpflanze

Infos über die Heilpflanze Majoran:

Home - Up