Oregano


Steckbrief
Wissenschaftlicher Name Origanum vulgare
Duft
  • Herb
  • scharf
  • würzig

Anwendungs-Arten
  • Balsam
  • Bäder
  • Cremes
  • Inhalation
  • Kompressen
  • Massageöl

Inhaltsstoffe
  • Carvacrol
  • Cymen
  • Origanen
  • Terpinen
  • Thymol

Signatur Mars
Element Feuer

Beschreibung

Der Oregano ist ein wilder Verwandter des Majorans, der auch in Mitteleuropa wild vorkommt und hierzulande häufig Dost genannt wird.

Besonders in der italienischen Küche ist Origano unverzichtbar, gibt er doch Pizza und Spaghettisossen ihr unverwechselbares Aroma.

Als Gewürz stärkt Oregano die Verdauung und bekämpft Blähungen.

Inhaliert kann Oregano Husten und Asthma lindern.

Äusserlich in Massageölen angewendet fördert Oregano-Öl die Durchblutung und wirkt schmerzlindernd, was es zu einem guten Mittel gegen Gelenkschmerzen macht.

Eigenschaften

Seelisch

Anwendungs-Gebiete

Heilpflanze

Infos über die Heilpflanze Oregano:

Home - Up