Räuchern - Foto-Anleitung


Für die moderne Art zu Räuchern braucht man spezielle Räucherkohlen. Das sind münzgrosse Kohlestücke, die etwa einen Zentimeter dick sind.

Solche Räucherkohlen lassen sich bequem anzünden und glühen sehr schnell durch.

Auf diese Kohlen kann man dann das Räuchergut legen, beispielsweise Harz, Duftholz oder duftende Kräuter.

Siehe auch:


Foto-Anleitung
Legen Sie die Materialien bereit.

Sie brauchen:

  • Eine feuerfeste Schale
  • Räucherkohle
  • Räuchergut, z.B. Duftholz, Harz, Kräuter
  • Feuerzeug
Legen Sie ein Stück Räucherkohle in die feuerfeste Schale.
Zünden Sie die Räucherkohle an.

Man kann die Räucherkohle auch schräg über die Flamme halten, dann geht das Anzünden schneller. (Achtung! Auf die Finger aufpassen)

Die Räucherkohle beginnt leicht zu glimmen.

Sacht britzelnd glüht das Kohlestück durch.

Wenn es aufhört zu britzeln, ist die Kohle zum Räuchern bereit.

Nehmen Sie das Räuchergut.

In diesem Beispiel handelt es sich um eine Räuchermischung aus fein zerriebenem Duftholz.

Streuen Sie etwas von dem Räuchergut auf die Kohle.

Nach kurzer Zeit beginnt es wohlduftend zu rauchen.


Home - Up