Wacholder


Steckbrief
Wissenschaftlicher Name Juniperus communis
Duft
  • Würzig
  • balsamisch
  • etwas süss
  • herb

Anwendungs-Arten
  • Balsam
  • Bäder
  • Cremes
  • Duftlampe
  • Inhalation
  • Kompressen
  • Massageöl
  • Parfüm

Inhaltsstoffe
  • Borneol
  • Camphen
  • Cineol
  • Citronellal
  • Citronellol
  • Farnesol
  • Limonen
  • Linalool
  • Menthol
  • Umbelliferon

Signatur Jupiter
Element Feuer

Beschreibung

Der Wacholder-Strauch ist wie eine eigene Apotheke im Garten, sofern der Wacholder im eigenen Garten steht.

Wacholder kann gegen vielfältige Gesundheitsprobleme helfen.

Die einfachste Anwendung des Wacholders ist die Nutzung der Beeren als Gewürz. So fördert der Wacholder die Verdauung. Gekaut können Wacholderbeeren gegen Mundgeruch helfen und den Atem befreien.

Äusserlich angewandt fördert das ätherische Wacholder-Öl die Durchblutung und wirkt schmerzlindernd. Man kann es gegen viele Beschwerden des Bewegungsapparates einsetzen. Auch gegen Krampfadern kann Wacholder helfen.

Eigenschaften

Seelisch

Anwendungs-Gebiete

Heilpflanze

Infos über die Heilpflanze Wacholder:

Home - Up